Direkt zum Inhalt
Memminger Fischertag

Fischertag in Memmingen 2021

Adresse
Memmingen - Altstadt
Marktplatz 3
87700 Memmingen
Deutschland
23.07.2021-25.07.2021, 18:00-13:00

Beschreibung & Infos

Angesichts der aktuellen Lage ist es auch in diesem Jahr leider nicht möglich, die eng miteinander verbundenen Heimatfeste Fischertag und Kinderfest in herkömmlicher Form stattfinden zu lassen...

Die Vorbereitungen für die Alternativideen laufen, auch wenn hinter all diesen Überlegungen ein großes Fragezeichen steht. Letztendlich bleibt abzuwarten, was zum Zeitpunkt des Kinderfestes und des Fischertages im Juli 2021 dann rechtlich zulässig sein wird.

Seit Jahrhunderten fließt der Stadtbach durch Memmingen. Mindestens alle Jahre einmal musste dieser Bach gereinigt werden. Um die Forellen nicht verkommen zu lassen, fischte man sie vor dem Wasserablassen heraus und führte sie nahrhafter Verwendung zu.

Der Fischertag ist ein traditionelles Heimatfest der Stadt Memmingen. Um die Jahrhundertwende ist das Fest neu organisiert worden und der Fischertagsverein wurde in 1900 gegründet. Seitdem veranstaltet dieser Verein das Bachausfischen und gibt damit der Stadt ein Fest, das zu den Höhepunkten des städtischen Lebens gehört. Vom Nachtwächter zum Büttel mit der Stadtgarde, vom Fischerzug über das Bachausfischen zum Krönungs-Frühschoppen und bis hin zum historischen Biwak und dem Fischerabend reihen sich die Veranstaltungen zu einer bunten Kette bürgerlichen Feierns.

Das Programm im Überblick:
Fischertagsvorabend 
Am Vorabend des Fischertages (Freitag) ruft um 18:00 Uhr am Marktplatz der Stadtbüttel mit der Stadtgarde in traditionellen Kostümen den Fischertag aus. Bis in den frühen Morgen wird in den Gassen und den Kneipen der Stadt gefeiert. Der Nachtwächter zieht währenddessen mit seinen Scharfknechten auf dem historischen Nachtwächterweg durch die Altstadt. 

Fischertag (Samstag)
Fischerzug - der Fischerzug zieht dann um kurz nach 07:00 Uhr begleitet von zahlreichen Kapellen, über die Zangmeisterstraße, Marktplatz, Kramerstraße (Fußgängerzone) zum Schrannenplatz, wo der Fischerspruch verlesen wird. Das traditionelle Fischertagslied, der Schmotzmarsch, lautet: „Schmotz, schmotz, Dreck auf Dreck, Schellakönig, wüaschte Sau!“. Dieser wird am Fischertag von allen Kapellen rauf und runter gespielt. 

Fischerspruch 
Hier spricht der Oberfischer um etwa 07:30 Uhr auf einem riesigen Holzfass vor dem Gasthaus Löwen den Fischerspruch und nimmt dabei Bezug auf das, was sich im vergangenen Jahr in der Stadt ereignet hat. Um etwa 07:50 Uhr wird der Fischerspruch durch ein dreifaches "Hö" beendet und die Fischer eilen zu ihrem Platz am Stadtbach, 

Bachausfischen
Das Bachausfischen ist der Höhepunkt des jährlichen Fischertags. Um 08:00 Uhr jucken (springen) die Fischer dann nach einem Böllerschuss mit ihren „Bären“ in den Stadtbach und beginnen mit dem Ausfischen. Das Ziel eines jeden Fischers ist es, mindestens eine der Bach- und Regenbogenforellen zu fangen. Großer Jubel herrscht bei Fischern und Zuschauern immer dann, wenn eine Forelle im Netz landet. Die Teilnehmer müssen im Besitz des staatlichen Fischereischeins sein bzw. den vereinsinternen Fischerkurs besucht haben und sich beim Fischen waidgerecht verhalten. Auf ein waidgerechtes Verhalten beim Ausfischen achten zahlreiche Bachaufsichten zusammen mit den Amtsveterinären, sowohl im als auch außerhalb vom Stadtbach. An der Waage vor der Großzunft auf dem Marktplatz und an der Frauenkirche können große Forellen zum Wiegen abgegeben werden. Dort wird dann die schwerste Forelle (Königsforelle) ermittelt.

Krönungsfrühschoppen 
Der Fischer der Königsforelle wird beim anschließenden Krönungsfrühschoppen um 10:00 Uhr in der Stationhalle zum neuen Fischerkönig gekrönt. Sein Vorgänger wird dabei mit einem Laib Brot, einem Rettich, einem Riesenschübling und einer Maß Bier durch einen Tritt in den Hintern entthront. Anschließend wird der neue Fischerkönig von Stadtgarde und Fischergruppe begleitet vom Schmotzmarsch auf die Bühne getragen, wo er auf dem Birkenthron Platz nimmt. Des Weiteren spielt dort die Stadtkapelle auf und es gibt Auftritte und Einlagen zahlreicher Gruppen. 

Zug des Fischerkönigs
Am Abend um 18:00 Uhr wird bei einem Festumzug der neue Fischerkönig den Zuschauern vorgestellt. Zahlreiche Gruppen des Fischertagsvereins begleiten den Zug als Gefolge des Fischerkönigs zusammen mit mehreren Kapellen. Der Umzug beginnt in der Regel in der Kempter Straße, geht dann über Schrannenplatz, Lindentorstraße, Waldhornstraße, Salzstraße, Kalchstraße und Marktplatz bis hin zur Auflösung in die Ulmer Straße hinein.

Fischerabend 
Zu Ehren des Fischerkönigs findet anschließend der Fischerabend auf dem Marktplatz (bei schlechtem Wetter in der Stadthalle) statt, an welchem verschiedene Gruppen die Zuschauer mit Bewirtung, Musik, Einlagen und Tanz unterhalten.

Am Sonntag endet der Fischertag mit der Heimatstunde.

Veranstalter

Fischertagsverein Memmingen e.V.

Lage & Anreise

Marktplatz 3
DE - 87700 Memmingen

47.986352887746, 10.181483030319

Route planen