Wandern im Allgäu - Zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis

Durch die schönsten Landschaften dieser Welt wandern - für viele Urlauber ist dies das größte Freizeitvergnügen, wenn man erholsame Ferientage verleben will. Da zieht so mancher das Flachland für die gemütlichen Touren zu Fuß vor, aber der geübte Wanderer will auch die Berge zu Fuß erobern.
 

Das Urlaubsvergnügen für Groß und Klein - Familienwandern im Allgäu
Will man im Urlaub ins Allgäu mit einem günstigen Flug starten, dann kann die Familie sich auf viele gemeinsame Erlebnisse freuen, natürlich braucht man auch das richtige Wanderhotel. Die Wanderwege im Allgäu bieten nicht nur einen Pfad durch schöne Natur, hier kann man auch die unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten am Wegesrand besuchen. Natürlich können sich Großstadtkinder für die Vegetation der Alpenregion begeistern und auch die alpine Tierwelt kann hautnah erlebt werden. So laufen wichtige Fernwanderwege durchs Allgäu und wer den E 4 in seiner ganzen Länge durchqueren will, der kann von Portugal bis nach Zypern zu Fuß Europa erkunden. Im Allgäu führt der Wanderweg von Bayerisch Gmain bis er vor Hittisau wieder nach Österreich mündet. Aber genauso kann der Wanderer dem Fernwanderweg E5 folgen, der ihn in Deutschland zum Beispiel am schönen Oberstdorf vorbeiführt. 

Schöne Fernwanderwege - da kann man auch das Allgäu erkunden
Wer als Wanderer gerne lange Strecken im Urlaub wandern möchte, der kann die beliebten Fernwanderwege nutzen. So führen der HW4 ( Main-Donau-Bodensee-Weg) und der HW5 (Schwarzwald-Schwäbische-Alb-Allgäu-Weg), aber genau der HW9 (Heuberg-Allgäu-Weg) immer wieder am Allgäu vorbei und hier finden Familien auch schöne Strecken, die man auch als kurze Wanderungen mit den Kindern schaffen kann. Selbst der Pilger kann hier seine Wanderwege finden, denn es gibt Jakobuswege, die auch durchs Allgäu führen. So kann der Münchner Jakobsweg oder der Bayerisch-Schwäbische Jakobusweg eingeschlagen werden und findet der Wanderer in der beeindruckenden Natur der Berge zu seinem Glauben und zu sich zurück. Urlauber im Allgäu lieben die Premiumwanderwege und folgen gerne den Strecken Wildes Wasser, Alpenfreiheit oder Luftiger Grat, die alle im Naturpark Nagelfluhkette zu finden sind. Rund um den Hohen Ifen die schönsten Gipfelformationen des Allgäus erkunden oder beim Ostallgäuer Hohenweg die Ammergauer Berge und ihre Gipfel bestaunen, da vergißt der Großstädter die Sorgen des Alltags und kann sich über schöne Tage in beeindruckender Natur freuen.

Das Allgäu - eine der schönsten Landschaften für den Wanderer
Wer im schönen Allgäu Urlaub macht, der sollte mit der Familie bei der Wahl schöner Wanderwege auch die tollen Themenwege nicht verpassen, sodass der Walser Sagenweg zum unvergesslichen Erlebnis werden kann. Aber genau sollte man die Steinbocktour, den Schutzengelweg oder den Berg-Wald-Weg erwandern, wenn man schöne Bergregionen erkunden will. Möchte man mit kleinen Kindern lieber die Wanderwege in den Tälern des Allgäus nutzen, dann kann man 18 Sennereien entlang der Käsestraße besuchen und der Kneipp-Wanderweg ist der Wanderweg, wo man die meisten Bäche des Allgäus bestaunen kann. Der Crescentia-Weg und der Jakobs-Weg für den Pilger, der Oberallgäuer Rundwanderweg und der Maximiliansweg sowie der Natur-Erlebnisweg für die Familie, der besondere Vorlieben beim Wahl seiner Wanderwege hat der wird im Allgäu nicht enttäuscht werden, denn hier herrscht eine wunderbare Vielfalt von leichten Talwegen bis zum schweren Fernwanderweg durch viele Länder.