Urlaub in der Radregion Oberallgäu

Die Oberallgäu ist eines der schönsten Urlaubsgebiete in Deutschland. Sie ist der südlichste Landkreis im gesamten Bundesgebiet. Die Region befindet sich zwischen Ebenen und Bergen und liegt in der Nähe zu Österreich. Egal, ob Sie Wintersportler, Wanderer oder mit dem Rad unterwegs sind, in der Oberallgäu werden Sie auf Ihre Kosten kommen. Es gibt in der Region um die 120 Lifte und Bergbahnen, welche Ihnen beeindrucke Aussichten ermöglichen.

Oberallgäu - das Paradis für Radfahrer

In der Oberallgäu finden sich nicht nur die Radfahrer zurecht, sondern auch die Extremsportler. Schließlich wird jede Sportart angeboten. Wenn Sie nicht unbedingt viel Sport machen möchten oder Muskelkater haben, dann können Sie sich auch in eine der vielen Massagen oder Schrothkuren begeben. Sollten Sie mit dem Auto anreisen, so können Sie die vielen Sehenswürdigkeiten in dieser Region sich ansehen. Die größte Stadt in dieser Region ist Kempten. Diese Stadt war lange Zeit eine Doppelstadt.

Grundsätzlich ist die Oberallgäu ein wahres Paradies für Radfahrer, Mountainbiker und Rennradfahrer. Kein Wunder, denn schließlich erleben und genießen Sie schöne Landschaften und können die frische Bergluft einatmen, welche wie eine Massage für Ihre Seele wirkt. Sollten Sie nicht so viel Lust haben sich mit dem Rad in die hohen Berge zu begeben, dann können Sie die Landschaft auch mit einem E-Bike erkunden. Es gibt in der Region ein dichtes Netz an Verleih- und Servicestationen.

Service nicht nur für die Räder - Sondern auf für die Seele

Damit aber der Hunger nicht zu kurz kommt, so können Sie sich in eine der vielen Gaststätten begeben, die sich entlang der Radrouten befinden. Dort können Sie ausgezeichnete kulinarische Speisen aus dieser Region genießen.

Sie profitieren von einer einheitlichen Radwegebeschilderung. Sie können auf insgesamt 1.330 km Wegenetz die Oberallgäu erkunden. Die Radtouren sind grundsätzlich immer gut ausgeschildert. So können Sie auf Ihrer Radtour die vielen landschaftlichen Umgebungen erkunden. So gibt es nicht nur Themenwege, sondern auch sehr bekannte Fernradwege, welche durch die Region führen.

Beispielsweise können Sie sich auf die Radrunde Allgäu begeben. Diese Radtour entspricht einem 4-Sterne klassifzierten Radfernweg. Der Radfernweg ist 450 km lang und setzt neue Maßstäbe. Die Touren sind leicht bis anspruchsvoll.

Bodensee-Königssee-Radweg & Illerradweg - die Auswahl ist groß

Der Illerradweg ist für Naturliebhaber geeignet. Hier können Sie sich auf eine Radtour zwischen Oberstdorf und Ulm begeben. Sie können sich auf diesem Radweg von einer einzigartigen Natur verzaubern lassen. Dann gibt es noch den Bodensee-Königssee-Radweg. Dieser Radweg ist für die ganz sportlichen Menschen gedacht. So können Sie vom Bodensee bis zum Königsee fahren. Auf dem Radweg erleben Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten auf insgesamt 418 km. Auf dem Fernradweg Wertach erleben Sie auf einer Flussradroute den zweitlängste Fluss im Allgäu.

Im Internet finden sie Online Tourenplaner, um sich Ihre Radtour zusammenstellen zu lassen. So können Sie bereits gut vorbereitet in diese Region fahren. Schließlich finden sie online auch die vielen unterschiedlichen Etappen und Varianten der Radwege. Mit dem Fahrrad durch den Oberallgeau kann also einen großen Spaß machen.