Gut organisierte Busreise im Oberallgäu

Das Oberallgäu in Bayern gehört zu den schönsten Urlaubsregionen im Zentrum von Europa. Vor Ort können Urlauber jeden Tag etwas anderes erkunden und die Reise mit allen Sinnen genießen. Speziell bei großen Familien sowie größeren Gruppen ist die Planung der Fahrt sehr wichtig, damit alles glatt verläuft. In diesem Zusammenhang ist eine rechtzeitige Buchung der Transportmöglichkeiten und Unterkünfte ausschlaggebend. So lassen sich die Touren entlang der Sehenswürdigkeiten besser organisieren, welche das Oberallgäu zu bieten hat. Auf diese Weise können alle Teilnehmer den Urlaub ohne Einschränkungen genießen. Möglich sind aktive Reisen oder gemütliche Ausflüge, für jeden Geschmack ist genau das Richtige dabei. Zu entdecken sind eindrucksvolle Berggipfel, beschauliche Dörfer und kristallklare Seen. Wenn das Wetter einmal nicht mitspielen sollte und keine Outdoor-Aktivitäten möglich sind, laden Museen sowie die Erlebnisbäder Aquaria und Wonnemar zum Besuch ein.

Die Mobilität während der Reise im Oberallgäu Egal ob mit dem Verein, als Betriebsausflug oder in der Großfamilie - wer mit mehreren Personen unterwegs ist, sollte sich gut überlegen, welches Verkehrsmittel zu den Unternehmungen vor Ort passt. Ein Bus inklusive Busfahrer garantiert größtmögliche Individualität und gerade im Oberallgäu hat dies viele Vorteile. Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen lassen sich mit durchdachter Planung und entsprechender Flexibilität besser erkunden und genießen, als mit dem ÖPNV. Einzige wirkliche Alternative wäre das private Fahrzeug, aber damit geht eine ganze Menge vom Zusammengehörigkeitsgefühl sowie das Gruppenerlebnis verloren. Auf der folgenden Webseite können Sie einen passenden Bus mit einem Busfahrer mieten.

Das Oberallgäu intensiv beim Wandern erkunden

Als Region ist das Oberallgäu ein wahres Paradies für Wanderer, welche die Natur per Pedes erforschen wollen. Ein Bus mit Fahrer bringt die Reisegruppe zum Anfang der Wandertour, sodass es sofort losgehen kann. Wenn es sich dabei nicht um einen klassischen Rundweg handelt, ist bei Bedarf eine Abholung am Endpunkt möglich, der sich in einem anderen Ort befindet. Zur Auswahl stehen Genusswanderungen und leichte Touren für Einsteiger, genauso wie anstrengende Wanderrouten für erfahrene Gipfelstürmer. Möglich ist auch eine Kombination aus einer Wanderung mit anschließender Einkehr in einer Gaststube, um die kulinarischen Spezialitäten der Region zu probieren. Wenn ein Teilnehmer aus der Gruppe nicht mit wandern möchte, kann diese Person von Anfang an im Lokal warten.

Sehenswürdigkeiten im Oberallgäu

Das Oberallgäu hat seinen Besuchern unzählige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Während einer Busreise lassen sich die interessantesten Orte bequem anfahren und der Zeitplan dem Rhythmus der Gruppe anpassen. Sehenswert ist zum Beispiel das Allgäuer Bergbauernmuseum in Immenstadt-Diepolz, in dem das althergebrachte Leben auf einem Bauernhof realitätsgetreu vorgestellt wird. Zu den lohnenswerten Ausflugszielen in der Region gehören auch die Kletterwälder Bärenfalle, das beeindruckende Naturschauspiel an der Breitachklamm und der Grüntensee. Für Familien mit Kindern bieten sich die Sommerrodelbahnen am Alpsee und in Hündle an, um rasant die Berge zu befahren. Darüber hinaus gibt es im Oberallgäu das ganze Jahr über ein reiches Kulturprogramm, dazu zählen der Funken, das Klausentreiben und der Viehscheid. So lassen sich das ursprüngliche Alltagsleben und die überlieferten Gebräuche hautnah erleben. Dank der bequemen und stressfreien An- und Abreise mit dem Bus inklusive Fahrer ist kein Reiseziel zu weit oder zu abgelegen.