Golfen wie die profis - Bei uns im Allgäu können Sie beginnen!

Golfen wie die Profis
Nicht zuletzt populären Profis wie dem US-Crack Tiger Woods ist es zu verdanken, dass sich der Golfsport immer größerer Beliebtheit erfreut und fast schon als Breitensport gelten darf. Die Golfregion Allgäu, mit sanften Hügeln im bayerischen Voralpenland gelegen, bietet Golfsportlern nahezu ideale Bedingungen. Hier erwarten sie in einem Umkreis von nur 50 Quadratkilometern 20 Golfanlagen, die von der 6-Loch bis zur 18-Loch-Anlage keine Wünsche offen lassen. Für das ungetrübte Golf-Vergnügen haben sich die Gastgeber in der Region außerdem spezielle Golfpauschalen einfallen lassen, damit aktive Urlauber ihren Aufenthalt rundum genießen können.

Golf lernen im Allgäu
Wer den Urlaub nutzen möchte, um selbst den Golfsport zu erlernen, kann im Allgäu auch entsprechende Kurse besuchen. Die örtlichen Golfschulen haben für jeden Leistungsstand das richtige Kursprogramm im Angebot. Wer noch keine Erfahrungen auf dem Grün gemacht hat, kann beispielsweise einen Schnupperkurs belegen und lernt zunächst den richtigen Abschlag, bevor er versucht, den Ball einzulochen. 

Bei diesem Kurs steht zunächst einmal der Spaß am Sport im Vordergrund. Schließlich sollen die Teilnehmer dadurch dazu animiert werden, dem Golfsport weiter zu widmen. Einsteiger können aber auch gleich einen Platzreifekurs belegen. Vorkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich, können den Einstieg aber erheblich erleichtern. Für diese Kurse findet der Unterricht üblicherweise in kleinen und überschaubaren Gruppen statt. Wer jedoch ambitionierter an den Sport herangehen möchte, kann in den Golfschulen im Allgäu auch Einzelunterricht buchen, um das Handicap zu verbessern. Hier nimmt sich der Trainer intensiv Zeit, um mit dem Schüler individuell zu arbeiten.

Ein Highlight: Die großen Turniere
Nicht nur aktive Golfsportler verfolgen fasziniert dem Verlauf der großen Turniere. Als wichtigste Turniere, die alljährlich stattfinden, gelten sowohl für Damen als auch für Herren die vier Majors, die größtenteils auf verschiedenen Anlagen ausgetragen werden. Als weitere wichtige Turniere gelten der Ryder Cup und der President Cup, die im Wechsel stattfinden. Während beim Ryders Cup Mannschaften aus den USA gegen Europäer antreten, sind die Gegner beim Presidents Cup Teams aus aller Welt. Parallel dazu tragen europäische Teams die Seve Trophy aus.

Bei dieser Gelegenheit schlagen auch die Herzen der Sportwetter höher. Denn obwohl sich Profigolfer weit mehr als Athleten in anderen Sportarten durch eine sehr konstante Leistung auszeichnen, gibt es bei den Turnieren immer wieder die eine oder andere Überraschung. Wer sich über die Konditionen für Sportwetten im Golfsport bei verschiedenen Anbietern informieren möchte, findet einen Vergleich der Online-Buchmacher bei Sportwetten.org. Vom Test aus führt ein Link die Seitenbesucher direkt zum Anbieter, wo sie sich direkt anmelden und ein Konto anlegen können. Die Besucher finden außerdem jede Menge Tipps und sogar Strategien, wie sie ihre Erfolgsquote beim Platzieren von Sportwetten erheblich steigern können.