Direkt zum Inhalt

Loipen (Langlaufen)

Langlauf: so funktioniert gesundes Ganzkörpertraining! Bei keiner anderen Sportart werden so viele Muskeln bewegt, gleichmäßig belastet und trotzdem Gelenke geschont, wie beim Langlauf. Klassisch und elegant oder kraftvoll und rasant: das Gleiten auf den anfangs etwas zerbrechlich wirkenden Langlaufskiern ist auch für Anfänger schnell zu erlernen und schon nach wenigens Stunden unter fachkundiger Anleitung, stellen sich erste Erfolgserlebnisse ein und zum Fitnessfaktor gesellt sich dann sehr schnell auch noch der Spaßfaktor.

Bei ausreichender Schneelage werden die Loipen im gesamten Allgäu und Oberallgäu gespurt und bestens präpariert. So genügen sie allen Sportlern, egal mit welchem Könner- bzw. Fitnessgrad. Genannt, weil u.a. besonders schneesicher und abwechslungsreich, seien die bekannte Grenzlandloipe in Balderschwang mit Verbindung ins benachbarte Hittisau in Österreich, die Loipen in Bad Hindelang / Oberjoch, die bis ins Tannheimer Tal in Tirol reichen, die Loipen im Rohrmoos bei Tiefenbach oder natürlich die Loipen der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft 2021 in Oberstdorf.