Direkt zum Inhalt
Eule im Alpenwildpark Obermaiselstein

Alpenwildpark in Obermaiselstein

Outdoorattraktion, Tierpark, Naturerlebnis
Adresse
Königsweg 4
87538 Obermaiselstein
Deutschland
Phone number
E-Mail-Adresse
Startseite

Beschreibung & Infos

Erleben Sie die Tiere der Alpenwelt hautnah! Naturliebhaber finden hier ein echtes Kleinod und können staunend dem Wunder der Lebens- und Artenvielfalt begegnen. 

Das Wildgehege soll dazu beitragen, dem von Technik beherrschten und gestressten Menschen wenigstens eine kurze Auszeit zu ermöglichen. 

Auf dem kleinen Naturlehrpfad begegnen Sie neben Steinböcken, Gemsen und Hirschen auch seltenen Greifvögeln und vielen weiteren Wildtieren, wie dem handzahmen Dachs, der sich bei den Erlebnisführungen sogar über die eine oder andere Streicheleinheit freut. Ein echtes Erlebnis, und dies wirklich für Jung & Alt. 

Das Gelände grenzt unmittelbar an den Wald über und neben der Sturmannshöhle. Im Winter kommt freilebendes Rotwild an die aufgestellten Futterkrippen und so können die wildlebenden, und sonst so scheuen Waldbewohner, bei der Fütterung ganz aus der Nähe beobachtet werden.

Beim Besuch und Betrachten der Tiere sollte Ihnen aber stets bewusst sein, dass der Alpenwildpark kein zoologischer Garten, sondern u.a. auch eine Auffangstation ist. Beispielsweise werden immer wieder mutterlose Rehkitze hier aufgepäppelt oder junge Greifvögel großgezogen, die in der Region aufgefunden wurden. 

Besucher und speziell Kinder reagieren beim Anblick verletzter Tiere teilweise etwas irritiert. Angefahrene, aber nicht besonders schwer verletzte Rehe oder Hirsche müssten erlöst werden, wenn sie nicht hier gesund gepflegt würden. Greifvögel, die sich ihre Flügel in Maschen- oder Stacheldrähten angebrochen haben, würden in freier Natur elend zu Grunde gehen.

Hier finden sie ein Zuhause auf Zeit, hier werden sie liebevoll und mit Bedacht versorgt und dies in aller Regel mit dem Ziel, sie wieder auszuwildern. Allerdings sind diese Tiere selbstverständlich nicht immer so schön und makellos anzusehen. Bedenken Sie aber bitte immer, dass das Tierwohl im Vordergrund steht.

Auf dem Gelände des Alpenwildparks bzw. des Berghof Schwarzenbergs wird Jahr für Jahr und aus rein privaten Mitteln viel Neues erschaffen und verschönert, um den Tieren ihr kleines Paradies zu erhalten. Zu jeder Jahreszeit können wir Ihnen stets interessante Erlebnisse versprechen. Wer außer Waid- oder Forstleuten kann schon mal ein Hirschkalb beim Säugen beobachten oder das Röhren eines Hirsches in der Brunft aus unmittelbarer Nähe erleben? 

Zusätzlich zu alledem sind Sie herzlich eingeladen, den Besuch bei den Tieren mit einer Einkehr auf der sonnigen und aussichtsreichen Terrasse oder in der zünftigen Gaststube abzurunden. Freuen Sie sich auf ganz besonders herzliche Gastfreundschaft, sowie auf deftige oder auch feine regionale Besonderheiten. Am Sonntag, bei schönem Wetter treffen Sie dann auch noch auf Musiker aus der Umgebung, die sich dort oben zum Frühschoppen verabredet haben. 

Jeweils am Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 17.45 Uhr können Sie die Tiere bei einer Erlebnisführung mit Fütterung besonders eindrucksvoll erleben. Michl, der Betreiber und Chef im Alpenwildpark wandert dann mit Ihnen durch den Park und erklärt spannend verpackt, vielerlei Details zur Herkunft und zur Lebensweise der einzelnen Tiere. 

Hier darf dann auch selbst gefüttert werden! Im Anschluss gibt es ebenfalls Verpflegung im Berghof-Stüble und bei guter Stimmung spielt der Wirt auf seiner Quetsche (zu Deutsch: Ziehharmonika) auch noch für seine Gäste auf.

Und wann werden Sie sich nun den Alpenwildpark etwas genauer ansehen?

Kinder & Familie

  • Kinder sind willkommen
  • Kindergerichte
  • Kinderspielplatz

Parken & Anreise

  • kostenlose Parkplätze

Wetter

  • bei jedem Wetter

Lage & Anreise

Königsweg 4
DE - 87538 Obermaiselstein

47.4389, 10.2304401

Route planen